BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bundestagswahl 26.09.2021

Danke an Wahlfer Bundestagswahl

Für Ihre Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Ergebnisermittlung zur Bundestagswahl im Wahlgebiet Herzberg (Elster) möchte ich Ihnen ganz herzlich DANKEN!

 

Ohne Sie wäre eine reibungslose Durchführung der Bundestagswahl nicht möglich gewesen.

 

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft, für Ihre Aufopferung der freien Zeit, für Ihr Engagement und Ihren Willen zur Unterstützung der Ortsteile und des Stadtgebietes.

 

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute, bleiben Sie fein gesund und genießen Sie die Momente und Ereignisse und natürlich auch die Kleinen Dinge des Glücks und der Freude.

 

Lassen Sie es sich gut gehen!

 

Liebe Grüße und nochmals vielen lieben Dank!

 

Stadt Herzberg (Elster)

Die Wahlbehörde, vertreten durch den Bürgermeister, Herrn Karsten Eule-Prütz

und die Wahlleiterin, Frau Stephanie Kuntze

Überblick über die Stimmenerfassung für die Bundestagswahl in den einzelnen Wahllokalen im Wahlgebiet Herzberg (Elster) anhand der Schnellmeldungen zum Wahltag am 26.09.2021

vorläufiges Wahlergebnis 0001
vorläufiges Wahlergebnis 0002
vorläufiges Wahlergebnis 0004
vorläufiges Wahlergebnis 0006
vorläufiges Wahlergebnis 0007
vorläufiges Wahlergebnis 0008
vorläufiges Wahlergebnis 0009
vorläufiges Wahlergebnis 0011
vorläufiges Wahlergebnis 0012
vorläufiges Wahlergebnis 0013
vorläufiges Wahlergebnis 0014
vorläufiges Wahlergebnis 0015
vorläufiges Wahlergebnis 0016
vorläufiges Wahlergebnis 0017
vorläufiges Wahlergebnis 0018
vorläufiges Wahlergebnis 0019
vorläufiges Wahlergebnis 0020
vorläufiges Wahlergebnis 0021
vorläufiges Wahlergebnis BW 9028
vorläufiges Wahlergebnis BW 9029
vorläufiges Wahlergebnis BW 9030
Unbenannt

Vorläufiges Wahlergebnis zur Bundestagswahl am 26.09.2021 im Wahlgebiet Herzberg (Elster)

 

Nach Ablauf der Wahlzeit - 18.00 Uhr - beginnen die Wahlvorstände in den jeweiligen Wahllokalen mit der Ermittlung und Feststellung des vorläufigen Wahlergebnisses. Sobald ein Auszählungsergebnis vorliegt, wird dieses per Schnellmeldung vom Wahlvorstand an die Wahlbehörde übermittelt. Die Wahlbehörde prüft die Werte und stellt sie über die Wahlsoftware dem Kreiswahlleiter und dem Amt für Statistik des Landes Brandenburg zur Verfügung.

 

Die Erfassung läuft solange bis alle Wahlvorstände das Wahlergebnis aus ihrem Wahllokal mitgeteilt haben. So dass am Ende des Wahltages das vorläufige Wahlergebnis als Gesamtergebnis für die BRD vorliegt.

 

Über folgenden Link können Sie ab ca. 18.30 Uhr - live - die Wahlergebnisse in den einzelnen Wahllokalen, die prozentuale Wahlbeteiligung und die Anzahl der Briefwähler verfolgen:

 

https://ratsinfo-online.de/herzberg-bi/wahlen/2021/ergebnisse.html

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung unter:

 

Stadt Herzberg (Elster)

Wahlbehörde

Ansprechpartnerin: Frau Stephanie Kuntze

Tel.: 03535/482-210

E-Mail:

Markt 1

04916 Herzberg (Elster)

Jugend

Wahl-O-Mat - Du hast die Wahl!

 

Mit dem Wahl-O-Mat können Sie spielerisch herausfinden, was die Parteien mit ihrem Programm umsetzen möchten.

 

Hier gelangen Sie zum Link!

 

Zu den folgenden Fragen finden Sie sicherlich ein paar Antworten:

  • Welche Partei kommt den eigenen politischen Ansichten am nächsten?
  • Bei welchen Themen unterscheiden sich die Parteien voneinander?

 

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung.

Wahlschulung

Schulungsunterlagen für die Wahlvorstände im Stadtgebiet, in den Ortsteilen und für die Briefwahlvorstände zur Durchführung der Bundestagswahl am Wahltag sowie Hinweise für Wahllokale mit weniger als 50 Wählern

 

Am 20. und 21.09.2021 fanden die Schulungen für die Wahlvorstände im Wahlgebiet Herzberg (Elster) statt.

 

Es werden allgemeine informationen zur Bundestagswahl sowie die wichtigen Handlungsschritte zur Vorbereitung, Durchführung und Ergebnisermittlung der Bundestagswahl nahe gebracht, um einen reibungslosen Ablauf am Wahltag im Wahllokal zu gewährleisten.

 

Bei dieser Bundestagswahl neu ist die Regelung zu § 68 Abs. 2 BWO. Hier ist geregelt: Wenn weniger als 50 Wähler ihre Stimme im Wahllokal abgegeben haben, wird angeordnet, dass der Wahlvorstand dieses Wahlbezirks (abgebender Wahlvorstand) die verschlossene Wahlurne, das Wählerverzeichnis, die Abschlussbeurkundung und die eingenommenen Wahlscheine dem Wahlvorstand eines bestimmten anderen Wahlbezirks des gleichen Wahlkreises (aufnehmender Wahlvorstand) zur gemeinsamen Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses unverzüglich zu übergeben hat.

 

Zusätzlich ist in diesem Jahr, dass drei Briefwahlbezirke über die Wahlbehörde zu bilden sind und sich mit der Vorbehandlung, Prüfung der Wahlscheine und der Ermittlung des Briefwahlergebnisses auseinander setzen. Hierzu fand am 23.09.2021 die Wahlschulung statt, wo Informationen, Hinweise und Empfehlungen vermittelt wurden.

 

Näheres kann gern den Schulungsunterlagen entnommen werden:

 

Wahlbehörde: Stadt Herzberg (Elster), Markt 1, 04916 Herzberg (Elster) – vertreten durch den Bürgermeister, Herrn Karsten Eule-Prütz

Stadtwahlleitung: Stephanie Kuntze

IMG_20210916_161724

Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Er besteht aus Abgeordneten des deutschen Volkes, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt werden.

Der Deutsche Bundestag wird nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. Man nennt dies auch personalisierte Verhältniswahl. Die Wählerin und der Wähler haben hierbei zwei Stimmen.

 

Wahlsystem

Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Sie wird auf der linken Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit der Zweitstimme, die auf der rechten Stimmzettelhälfte vergeben wird, wählt man die Landesliste einer Partei.

 

Wahlbenachrichtigung

Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten für die Bundestagswahl bis spätestens zum 5. September 2021 eine Wahlbenachrichtigung. Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich ein Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines. Mit der Wahlbenachrichtigung werden Wahlberechtigte darüber informiert, dass sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Die Benachrichtigung enthält beispielsweise Angaben

  • zum Wahltag,
  • zur Wahlzeit,
  • zum Ort des Wahlraumes und
  • ob dieser barrierefrei erreichbar ist sowie
  • zur Möglichkeit der Beantragung eines Wahlscheins mit Briefwahlunterlagen.

 

Wahlberechtigte können zunächst nur im genannten Wahlraum wählen. Auf Antrag können sie jedoch einen Wahlschein erhalten, der ihnen die Möglichkeit zur Briefwahl oder das Aufsuchen eines anderen Wahlraumes ihres Wahlkreises (weil beispielsweise „ihr“ Wahlraum nicht barrierefrei erreichbar ist) gibt.

In der Regel wird im Wahlraum mit der Wahlbenachrichtigung der Nachweis erbracht, dass man dort wahlberechtigt ist. Der Personalausweis oder Reisepass sollte jedoch zusätzlich bereitgehalten werden, um sich ausweisen zu können. Die Wahlbenachrichtigung kann vom Wahlvorstand einbehalten werden.

 

Wählerverzeichnis

Jeder Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu seiner Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen.

Das Wählerverzeichnis für die Wahl zum Deutschen Bundestag für die Wahlbezirke der Stadt Herzberg (Elster) einschließlich der Ortsteile können in der Zeit vom 6. bis 10. September 2021 während der allgemeinen Öffnungszeiten

 

Montag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Dienstag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Mittwoch: telefonische Auskunft, Termin auf Nachfrage

Donnerstag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag von 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr

 

im Rathaus der Stadt Herzberg (Elster), Markt 1, 04916 Herzberg (Elster) –

Erdgeschoss – Büroräume Team Bürgerservice & Wahlen/Einwohnermeldeamt (siehe Beschilderung) eingesehen werden.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Bekanntmachung der Wahlbehörde über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Deutschen Bundestag am 26. September 2021.

 

Briefwahl

Wer einen Wahlschein hat, kann an der Wahl zum Deutschen Bundestag im Wahlkreis 65 Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II

  • durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahllokal (Wahlkreis) oder
  • durch Briefwahl

teilnehmen.

 

Wahlscheine können von in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten zu den allgemeinen Öffnungszeiten bis zum 24. September 2021, 18.00 Uhr, bei der Wahlbehörde - Stadt Herzberg (Elster), Markt 1, 04916 Herzberg (Elster), Team Bürgerservice & Wahlen/Einwohnermeldeamt (Erdgeschoss) - mündlich, schriftlich oder elektronisch beantragt werden.

 

Wer Briefwahl beantragt, erhält mit dem Wahlschein zugleich…

  • einen amtlichen weißen Stimmzettel des Wahlkreises 65 - Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II,
  • einen amtlichen blauen Stimmzettelumschlag,
  • einen amtlichen, mit der Anschrift, an die der Wahlbrief zurückzusenden ist, versehenen hellroten Wahlbriefumschlag und
  • ein Merkblatt für die Briefwahl.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Bekanntmachung der Wahlbehörde über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Deutschen Bundestag am 26. September 2021.

 

Ablauf am Wahltag - Wahlbekanntmachung der Wahlbehörde:

Wichtige Informationen zum Ablauf der Bundestagswahl am 26.09.2021 sowie die Übersicht der allgemeinen Wahlbezirke und der Briefwahlbezirke können Sie der Wahlbekanntmachung für die Wahl zum Deutschen Bundestag am 26. September 2021 der Wahlbehörde entnehmen.

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung:

 

Stadt Herzberg (Elster)

An die Wahlleiterin

Frau Stephanie Kuntze

Markt 1 (1. OG)

04916 Herzberg (Elster)

Tel.: 03535/482-210

E-Mail:

 

Wahlschein online

Papierlose Beantragung des Wahlscheins im Internet!

 

Für die papierlose Beantragung des Wahlscheins können Sie folgenden Link benutzen: Wahlscheinbeantragung.

Die Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung ist möglich in der Zeit vom 18.08.2021 00:00 Uhr bis 19.09.2021 00:00 Uhr.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Bekanntmachung der Wahlbehörde.

Wahlbezirksnr.
Wahllokale Stadtgebiet
Wahllokale Ortsteile
Briefwahllokale
Wahlschein Online

Politische Bildung für unsere Jugend

 

Unter den folgenden Links erhalten Sie viele Informationen und Hinweise für die Jüngsten unter uns - aktuell zum Wahlsystem und zur Bundestagswahl am 26.09.2021: