Startseite
     +++  Seniorentreffen am Mittwoch um 10.00  +++     
     +++  Schwimmbad ab Donnerstag vorübergehend geschlossen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Technikum

IMG_20220331_115844

Herzberg stellt sich der Digitalisierung schon im Kindesalter

 

Klein, bunt, wieselflink und niedlich leuchtend sind diese Kollegen der Herzberger Stadtverwaltung seit März 2020 anzutreffen. Diese digitale Verstärkung ist im ebenfalls gleichzeitig geschaffenen Technikum im Bürgerzentrum der Stadt zu bestaunen. Dieses wurde dank einer Förderung aus Mitteln des Lausitz-Beauftragen aufgebaut und ergänzt das Angebot der städtischen Mediathek um ein zusätzliches Standbein.

 

Doch wozu dienen die kleinen Roboter und Schaltkreise? Was auf dem ersten Blick wie eine niedliche Freizeitbeschäftigung ausschaut, hat eine deutlich weitreichendere Aufgabe: Wir möchten Kindern und Jugendlichen möglichst spielerisch und einfach einen Zugang zu digitaler Technik, dem Programmieren und Experimentieren geschaffen werden. Zu den Herausforderungen der Gegenwart gehört, dass die Digitalisierung längst unseren Alltag durchdringt. Ob daheim, in der Schule oder bei der Arbeit; ob in der Landwirtschaft, dem Büro oder dem Handwerk: Überall erfahren wir die Vor- und Nachteile des digitalen Wandels. Konnte man sich bisher noch um die eine oder andere Anwendung drücken, wird es den jungen Generationen nicht mehr möglich sein, sich dieser Herausforderung zu entziehen. Deshalb möchten wir die besten Startbedingungen schaffen und Kindern möglichst früh zeigen, wie sie computergestützte Technik selbst steuern können.

IMG_20220331_115934
IMG_20220331_115943
IMG_20220331_120010

Zielsetzung & Vorgehen

 

Vom niedlichen Bienen für Vorschüler über per Tablet und einfacher Programmiersprache steuerbare Lernroboter bis hin zu winzigen Maschinen, die Befehle anhand von Buntstiftlinien erkennen sowie selbst modifizierbaren Kleinstcomputern: Das Angebot ist breit gefächert und soll insbesondere Kitagruppen und Schulklassen sowohl Hemmungen nehmen als auch Freude und Fachkenntnisse beim Umgang mit digitaler Technik vermitteln und somit für die Berufe der Zukunft vorbereiten. Denn der Kampf gegen den Fachkräftemangel beginnt nicht erst mit dem Studium.

120955132_194676838727551_6255275407591327287_n
120925040_194676852060883_7833755459966553961_n

Projektergebnis & Mehrwerte

 

In einem anderthalbstündigen Workshop der Mediathek kann der Lernroboter „Dash“ ausgiebig getestet werden. Nach einer kurzen Einführung durch Anika Pfützner, Expertin für Medien und IT der Mediathek, können sich Mädchen und Jungs im Alter von 10 bis 13 Jahren sofort ausprobieren. Bewaffnet mit einem Tablet kann es losgehen. Mit dem großen Sortiment an vorgefertigten Befehlen der dazugehörigen Programmier-App können sowohl simple als auch komplexe Kommandos an die Roboter übertragen werden. Die Teilnehmerinnen finden sich hier schnell zurecht und absolvieren verschiedenste Trainings-Aufgaben an deren Ende der Roboter-Führerschein steht. Reichlich Zubehör bietet hier eine gelungene Abwechslung und eine Menge Spaß.

IMG_20220331_120853
IMG_20220331_115957
IMG_20220331_120024

Ansprechpartner/innen der Mediathek/Stadtinfo/Technikum


Leiter André Kessler
Anika Pfützner
Sandra Richter
Haidar Maarof

 

Uferstraße 6

04916 Herzberg (Elster)

 

Tel.: (03535) 482 340

Fax: (03535) 482 140

 

E-Mail:

Homepage: herzberg.media

Facebook: fb.com/MediathekHerzberg

 

Onleihe: www.elbe-elster-bibnet.de

Filmfriend: herzberg.filmfriend.de

121036627_194904778704757_2006384960634723480_n